IGEL - Inklusion Ganz Einfach Leben

Sascha Lang - Inklusator
Since 04/2021 88 Episoden
Wenn der Luftschutzbunker nicht Barrierefrei ist von der Flucht aus der Ukraine nach Deutschland
Ein Interview im Rahmen des Projektes „Wir Für Uns“ mit Olena Babeshko

02.12.2022 37 min

Mit 51 Jahren seine Heimat fluchtartig verlassen und dies im Rollstuhl! Genau das musste Olena Babeshko mit ihren Kindern im Frühjahr machen, als in der Ukraine der Kreig ausgebrochen war.Wie wichtig Barrierefreiheit auch im Krieg wird, merkt man dann, wenn man mit dem Rollstuhl keinen Schutz in einem Luftschutzbunker bekommt.Ein bewegtes Interview mit Emine Kalali von der ISL über das Projekt „Wir Für Uns“ und Olena Babeshko, die uns eindrucksvoll über ihre Flucht, ihre Ängste aber auch ihr Engagement erzählt.Sie nimmt uns auch mit auf die Reise und berichtet welche Hürden sie in Deutschland erwartet haben.Verdolmetschung von: Nadiya Kyrylenko
200 Nachrichten aus der Behindertenwelt / 170.000 Menschen mit Behinderung sind Arbeitslos und die Politik – die kommt nur langsam in die Puschen wenn‘s um Inklusion geht.
Der Monatsrückblick der Kobinet Nachrichten mit Ottmar Miles-Paul

02.12.2022 36 min

Was war denn da los? Über 200 Nachrichten wurden in 30 Tagen auf Kobinet veröffentlicht.Diese werden ausgewählt aus über 1200 Pressemeldungen die die Redaktion pro Monat verarbeiten darf.Nur wenige schaffen es zum IGEL Podcast.Diese Ausgabe sprecht Sascha Lang und Ottmar Miles-Paul über 1 Jahr Bundesregierung.Ein Referenten Entwurf  der in die richtige Richtung geht.Warum Horst Frehe, einem wohl sehr bekannten Aktivisten aus Bremen der Kragen geplatzt ist.Und wir erfahren warum die Aktion Mensch mit 2 Studien einen richtig guten Zeitpuntk wählte. 
5 Formen der barrierefreien Kommunikation beim NDR und bei den ARD Programmen
Ein Interview mit Uschi Heerdegen-Wessel & Niels Rasmussen vom NDR

25.11.2022 40 min

Als die GEZ auf ein Haushaltsbeitrag umgewandelt wurde, und somit auch Menschen mit Behinderung zu 1/3 pro Monat Zahlungspflichtig wurden, erhielten die öffentlich Rechtlichen Medien den Auftrag für mehr Barrierefreiheit zu sorgen.Über 10 Jahre läuft dieser Prozess, ein Prozess der sicherlich nie enden wird aber bei dem die Häuser eine gute Arbeit leisten.Welche Formen der Barrierefreiheit gibt es, wo werden sie eingesetzt, wieviel Angebot gibt es.Und was ist „klare Sprache“?Diese Fragen stellte ich in dieser Episode an Uschi Heerdegen-Wessel & Niels Rasmussen vom NDR und der ARD. 
Mehr als die Hälfte der Bundestagsabgeordneten geben den Ärzten einen Freifahrtschein für Triage
Ein Gespräch direkt nach der Bundestagsdebatte zum Triage-Gesetz mit Ottmar-Miles Paul und Frau DR. Maria Andrino

10.11.2022 46 min

Im Dezember 2021 wurde die Bundesregierung vom Bundesverfassungsgericht aufgefordert klar zu Regeln, dass im Falle einer Triage, Menschen mit Behinderung gleichwertig behandelt werden müssen.9 Menschen mit Behinderung und ihre Unterstützer hatten geklagt.Knapp 11 Monate später passierte ein Triage-Gesetz den Bundestag.In Europa etwas einzigartiges.Wie ist das Gesetz einzuordnen?Hat es den Grund der Verurteilung aufgenommen und ausgeräumt.Was ist eigentlich Triage, gibt es das wirklich?Vor welchem Dilemma stehen oft die Ärzte?.Wir versuchen mit unserem Ad Hoc Podcast die Debatten zu analysieren, das was gestimmt wurde einzuordnen und Triage uns nochmals von einer Ärztin erklären zu lassen.Meine Gäste sind: Ottmar Miles-Paul von den Kobinet Nachrichten und Frau DR. Andrino u.a. Kinderärztin.
Inklusion brauch keine Ecken
Ein Interview mit dem Journalisten Siegurd Seifert

03.11.2022 39 min

10 Jahre ist es nun her, dass Siegurd Seifert in Berlin den Verein Inclusio Medien gegründet hat.Als Journalist war es ihm wichtig, das Thema Behinderung in die Medien zu bringen.Print, Radio und TV waren für ihn die 3 wichtigsten Kanäle.„Inklusion brauch keine Ecken“ sagt er in unserem Gespräch.Jetzt mit 74, kommt er langsam zur Ruhe.Er war und ist für den Inklusator ein langer Wegbegleiter und hat ihn bereichert und geprägt.In diesem Interview schauen wir auf das Tun von Siegurd Seifert.
6 Gründe warum aufregen und freuen so nah bei einander liegen
Monatsrückblick auf den Monat Oktober 2022 mit Ottmar Miles-Paul von den Kobinet Nachrichten

01.11.2022 35 min & Ottmar Miles-Paul Kobinet Nachrichten

Mein Gesprächspartner Ottmar Miles-Paul von den Kobinet Nachrichten Weiß nie, über welche News ich mit ihm in unserem Rückblick sprechen werde.Da er die News auch nicht alle selber schreibt, ist es immer wieder eine tolle Überraschung.Aber es gelingt uns immer, die Themen wundervoll losgelöst von den Artikeln zu analysieren und sie gegebenenfalls nochmals tiefer zu besprechen.Wie weit wir im Thema Triage sind, warum die bayerische Sozialministerin weit weg von der UN-BRK ist… was für Ottmar Miles-Paul die guten Nachrichten zur Inklusion waren…Alles das haben wir in die Episode 82 gepackt.Wir wünschen gute Unterhaltun Nachzulesen aufhttp://www.kobinet-nachrichten.org
Sind die wahnsinnig - Blind auf die Piste
Ein Interview mit Philine Beckmann und Florian Wrobel vom SV SportsGeist

27.10.2022 30 min

Der Sportverein Sportsgeist e.V. bietet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sportwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Skischule Kiel im März 2023 eine Skireise mit Skikurs für blinde und sehbehinderte Menschen nach Norwegen an. Das Projekt snow&eyes wird nun zum achten Mal durchgeführt.Hier wird nicht Langlauf praktiziert sondern richtig Ski-Alpin.Philine Beckmann und Florian Wrobel erzählen in der aktuellen Ausgabe wie das geht, was die Teilnehmer*innen erwartet.Anmelden bis  20.12.2022Per mail aninfo@sv-sportsgeist.deIm Interview wurde aus Pheline, Celine, dafür möchten wir uns entschuldigen.
Recht auf feiern- Menschen mit Behinderung das Feiern erlauben
Interview mit Amy Zayed und Felix Brückner von Barrierefrei Feiern

20.10.2022 42 min

"Unsere Unterschiede sind unsere Stärke, unsere Bedürfnisse unsere Kompetenz"."Was 2019 als loser Zusammenschluss von Kulturschaffenden, Musikfreaks und Freund:innen mit und ohne Behinderung begann, ist seit 2020 Deutschlands erstes inklusives Stakeholder-Projekt für die Veranstaltungs- und Musikbranche. Als Expert:innen in eigener Sache bündeln wir als „Initiative Barrierefrei Feiern“ unser Wissen und unsere Netzwerke, um uns mitten im Geschehen für barrierefreie Festivals und Veranstaltungen einzusetzen.Was uns vereint, ist unser Engagement für eine für alle zugängliche und inklusive Kulturszene".Das sind Auszüge aus der Webseite von Barrierefrei Feiern.Was sie genau machen und warum sie so wichtig geworden sind, das verraten Amy Zayed und Felix Brückner.Lasst uns Teilhabe auch in der Kultur- und Eventbranche hinbekommen.Dies nicht nur für Besucher sondern auch für Kulturschaffende, KünstlerInnen und TechnikerInnen.
Warum die Agenda 2030 wichtig ist für den DBSV
Ein Interview mit dem neuen Vorsitzenden Hans-Werner Lange

13.10.2022 46 min

Seit 8.10 und bis zum 15.10 findet die Woche des Sehens statt.Anlass für uns ein Interview zu senden, welches wir mit dem Vorsitzenden des DBSV aufgezeichnet haben.Hans-Werner Lange hat im Sommer den Vorsitz von Klaus Hahn übernommen und führt für die nächsten 4 Jahre den Deutschen Blinden und Sehbehinderten Verband.Neben der Agenda 2030 steht die Stärkung der Landesverbände, die bessere Vernetzung mit der Politik aber auch die Gewinnung neuer Mitglieder auf der großen To Do Liste.Wie man die Selbsthilfe stärken kann, auch darüber haben wir gesprochen.Wichtige Ziele und einen klaren Plan, das ist das was Hans-Werner Lange uns präsentiert hat.
Warum wir heute den Spagat zwischen Assistenztiertoiletten und Bundesverdienstkreuz schaffen mussten
Der Kobinet Nachrichten Monatsrückblick mit Ottmar Miles-Paul

07.10.2022 39 min & Ottmar Miles-Paul - Kobinet Nachrichten

Was in England der Ritterschlag ist, ist in Deutschland das Bundesverdienstkreuz. Auch wenn Ottmar Miles-Paul dies nun erhielt, möchte er nicht Sir genannt werden. Wir schaffen in dieser Episode den Spagat zwischen Assistenztiertoiletten und dem Bundesverdienstkreuz, zwischen Triage-gesetz und politischem Ausblick und zwischen Deutschland und den USA. Alles gepackt in 39 Minuten  
1 Jahr Gute Nachrichten zur Inklusion
Ein Gespräch mit Matthias Roesch und Ottmar Miles-Paul

06.10.2022 31 min

Auf 4 Jahre ist das Projekt "Gute Nachrichten Zur Inklusion" angesetzt. Ziel ist es, zu zeigen, dass nicht alles in Sachen Inklusion in Schieflage ist.Ottmar Miles-Paul vom Netzwerk Artikel 3 ist daher auf dem Weg und sucht die guten Nachrichten.Wichtig in diesen Zeiten ist das Mindset, daher beschäftigen wir uns mit diesen guten Nachrichten etwas intensiver.Was ist eine Gute Nachricht?Wie wirkt sie sich auch auf politischer Ebene aus?Helfen gute Nachrichten zur Inklusion wirklich weiter?Auch das sind Fragen die wir mit dem Landesbehindertenbeauftragten aus Rheinland-Pfalz Matthias Roesch besprechen.Ottmar Miles-Paul und Matthias Roesch zeigen uns im Gespräch auf, wie wichtig positive Kommunikation sich auswirken kann. 
Wie Ilja Seifert die Behindertenpolitik prägte
Ein Nachruf zum Tode des Politikers und Aktivisten Ilja Seifert mit André Nowak und Ottmar Miles-Paul

12.09.2022 29 min

Er war und ist aus der Behindertenpolitik nicht weg zu denken.Mit spitzer Feder, viel Humor und klaren Worten machte er auf die Belange von Menschen mit Behinderung aufmerksam.Am 10.09.2022 starb Ilja Seifert nach langer Krankheit.Am 11. September wurde folgendes Gedicht auf der Facebookseite von Dr. Ilja Seifert veröffentlicht:„Liebe Facebook-Freundinnen und -Freunde,mit einem Gedicht von mir möchte ich mich von Euch verabschieden:DIE ALPEN SINDNicht für mich gefaltet. BergeVerweigern Dem RollstuhlDen Weg. Aufwärts Nicht andersAls abwärts. – TrotzdemWar ich da.Venedig ist Nicht für mich gebaut. KanäleTragen Den RollstuhlNicht. Und viele BrückenSind stufig. – DennochWar ich da.Freunde Traf ich undWeniger Erfreute. Die Welt istNicht eingestellt Auf mich, aufMeine Lebensweise. – AberIch bin da!DR. ILJA SEIFERT06.05.1951 – 10.09.2022In der heutigen Episode blicken wir auf Ilja Seiferts Leben und sein Tun. Bei mir zu Gast sind:André Nowak, Mitarbeiter, Büroleiter, Freund,Weggefährte und Ottmar Miles Paul, Aktivist und Redakteur beleuchten das Leben von Ilja Seifert aus verschiedenen Blickwinkeln.Am Ende gibt es Ilja Seiferts Stimme zu hören mit dem von InclusioTV aufgezeichneten Geicht:Lass uns derbe Witze machenhttps://youtu.be/MuQueG3W-ZADie Episode ist wie immer auf allen guten Plattformen zu finden.
Warum die Regierung auf dem besten wege ist, sich wieder eine Klage einzufangen
Monatsrückblick mit den Kobinet Nachrichten und Ottmar Miles-Paul

02.09.2022 24 min Sascha Lang und Ottmar Miles-Paul

Nach der Sommerpause ist es Zeit wieder auf die Nachrichten zu schauen.Die Regierung, vor allem das Gesundheitsministerium ist gerade dabei sich wieder eine Klage einzufangen.In Sache Triage muss nachgebessert werden.Geflüchtete Menschen mit Behinderung müssen vernünftig unterstützt werden.Sind Menschen mit Behinderung mehr von Armut betroffen?Wie sieht ein Bremer Fußballspieler in gebärde mit Bart aus?Ja diese Fragen stellen wir uns diese Woche.Kobinet Nachrichten Newsletter abonnieren:www.kobinet-nachrichten.org 
8 Gründe warum die Deutsche Sprache mich als Behinderter diskriminiert
Achtung: Nicht so ernst nehmen - Ironie!

02.09.2022 10 min

Blindlinks, Blindfisch, Blinde Kuh, Blindgänger, Blindschleiche, Blinder Passagier, Blind-Date, Blinddarm...Alles Begriffe über die wir im Zuge der Reform der deutschen Sprache nachdenken müssen.Ich fühle mich echt diskriminiert!.... Eine Episode zum nicht ernst nehmen und zum schmunzeln und zum nachdenken!
3 Gründe warum man bei den Kobinet Nachrichten von einem vollen Erfolg sprechen darf
Ein Gespräch mit Franz Schmahl, Ottmar Miles-Paul, Hubertus Thomasius und Tom Kallmeyer

25.08.2022 44 min

Vor 20 Jahren entschieden sich einige Aktivisten und engagierte Journalisten dafür die Plattform Kobinet Nachrichten zu gründen.Ihr Anspruch war es, gebündelt Nachrichten aus der Behinderten Politik täglich zu liefern.Ein Anspruch den das Team auch heute noch verfolgt und erfüllt.Zwischen 140 und 200 Nachrichten werden monatlich veröffentlicht.Seit Veröffentlichung der IGEL Podcasts gibt es eine enge Kooperation zwischen dem IGEL und den Kobinet Nachrichten.Grund genug mit unseren Interviewpartnern Franz Schmahl, Ottmar Miles-Paul, Hubertus Thomasius und Tom Kallmeyer über die Geschichte und die Zukunft der Kobinet Nachrichten zu reden.www.kobinet-nachrichten.org
wie du im Rollstuhl dein Leben ins rollen bringst – Guidzter.com
Ein Interview mit Sabine Wagner und Moritz Brückner

07.07.2022 41 min

„Die Plattform für dein Leben im Rollstuhl“ so ist die Webseite von Guidzter überschrieben.Das Leben im Rollstuhl hält im Alltag so manche Herausforderung bereit, doch mit den richtigen Tipps von anderen Rollifahrern lassen sich diese viel leichter bewältigen. Der individuelle Erfahrungsaustausch, nützliche Ratschläge oder einfach persönliche Gespräche über Themen, die dich bewegen - das alles bietet dir die Plattform Guidzter. Mit Sabine und Moritz von Guidzter.com erfahren wir, wie wichtig der Austausch ist.http://www.guidzter.com
Warum Ottmar Miles-Paul der Kragen geplatzt ist
Rückblick auf die Kobinet Nachrichten mit Ottmar Miles-Paul und Mandy Müller

01.07.2022 38 min Sascha Lang und Ottmar Miles-Paul

Zahlen spielen in diesem Rückblick eine große Rolle. 11667, 100, 200 und 7,8 Millionen. Des Weiteren gibt es gute Nachrichten zur Inklusion und Ottmar regt sich auf. Alles das geballt und gut verpackt in dieser Episode  
3 Gründe warum die Rehab in Karlsruhe ein voller Erfolg war
Ein Interview mit Annika Gehrmeyer von der Messe Karlsruhe

30.06.2022 22 min

Lange war es ruhig im Messebereich, dies bedingt durch die Pandemie.Vom 23.06-25.06 fand die 21. Ausgabe der Rehab in Karlsruhe statt.Die Rehab war im Mai und Juni Partner vom Igel Podcast.Wir wollen in dieser Episode zurückblicken auf die erste After-Corona Messe.Und es gibt 3 Gründe warum wir definitiv sagen dürfen: die Rehab 2022 war ein voller Erfolg.Annika Gehrmeyer schlüsselt die Gründe auf.Eindrücke gibt es unter Anderem auf der Seite:www.rehab-karlsruhe.comund beim #REHAB2022
Was du einen Menschen mit Behinderung auf gar keinen Fall fragen darfst
Sascha Lang über die Bedrängnis von Menschen mit Behinderung die sich aus ihrer Sicht zu vielen Fragen ausgeliefert sehen

23.06.2022 13 min

Ich als blinde Person bin gekennzeichnet durch mein Stock oder meinen Hund.Der Soldat durch seine Uniform.Beide sind wir sichtbar und somit auch angreifbar!Aber wir sind nicht nur angreifbar, sondern wir dürfen auch sensibilisieren – jeder auf seine Art!Was der Soldat mit mir gemeinsam hat erfährst du in dieser Episode.Und vor allem was du einen Menschen mit Behinderung auf gar keinen Fall fragen darfst, das verrate ich dir aus meiner Sicht.
Vom annehmen & loslassen Teil 2
Nicht blind, nicht sehend. Ein Podcast von IGEL und PRO RETINA

16.06.2022 48 min

Willkommen im 2. Teil unseres Podcasts mit den Moderatoren Sascha Lang, Iris Timmer & Hagen Thieme sowie ihren Gästen Heidrun Köllner und Thomas Reichel Sie ist anstrengend, Fluch und Segen zugleich: Die Lage von Menschen mit hochgradiger Sehbeeinträchtigung. Wo liegen die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten zu Vollblinden? In einerspannenden Talkrunde werden ganz unterschiedliche Punkte erörtert.Wer den ersten Teil noch nicht gehört hat, dem können wir dies nur empfehlen.Viele stellten fest: ich bin nicht allein... 
„Haben wir genügend protestierende und ist der 3. Dezember wichtiger als der 5. Mai“?
Ein Rundtischgespräch von Kobinet Nachrichten, IGEL Podcast und „Gute Nachrichten zur Inklusion“

16.06.2022 43 min Sascha Lang und Ottmar Miles-Paul

Ottmar Miles-Paul und Sascha Lang haben bei einem Rundtischgespräch um den 05. Mai 2022 auch die Frage aufgeworfen:Haben wir genügend Menschen mit Behinderung die protestieren wollen?Und ist der 5. Mai wichtiger als der 3. Dezember.Sehr spannende Fragen die wir mit diesen Gästen analysieren:- Sandra Vucovic von der Aktion Mensch- Alexander Ahrens von ISL- Gerald Wagner und Florian Grams vom Bremer BehindertenparlamentIn dieser Episode hinterfragen wir den Protesttag kritisch und schauen auf seine Wirkung, auch im Vergleich zum 03.12.
Vom annehmen & loslassen Teil 1
Nicht blind, nicht sehend. Ein Podcast von IGEL und PRO RETINA

05.06.2022 53 min

Der Podcast in zwei Teilen mit den Moderatoren Sascha Lang, Iris Timmer & Hagen Thieme sowie ihren Gästen Heidrun Köllner und Thomas Reichel  Sie ist anstrengend, Fluch und Segen zugleich: Die Lage von Menschen mit hochgradiger Sehbeeinträchtigung. Wo liegen die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten zu Vollblinden? In einer  spannenden Talkrunde werden ganz unterschiedliche Punkte erörtert 
Bilanz des europäischen Protesttages – der Andere Monatsrückblick
Ein Rundtischgespräch von Kobinet Nachrichten, IGEL Podcast und „Gute Nachrichten zur Inklusion“

01.06.2022 30 min Sascha Lang und Ottmar Miles-Paul

Ottmar Miles-Paul und Sascha Lang bleiben diesmal nicht unter sich.Für den Mai Monatsrückblick luden beide sich spannende Gäste ein:-        Sandra Vucovic von der Aktion Mensch-        Alexander Ahrens von ISL-        Gerald Wagner und Florian Grams vom Bremer BehindertenparlamentIn dem 1. Teil dieser Episode sprechen wir über die einzelnen Veranstaltungen und ihre Wirkungen.In Episode 67 hinterfragen wir den Protesttag kritisch und schauen auf seine Wirkung, auch im Vergleich zum 03.12. 
„von Rehabilitation bis Inklusion“ die Rehab 2022 in Karlsruhe
Ein Interview mit Annika Gehrmeyer der Messe Karlsruhe

26.05.2022 25 min

Die Rehab in Karlsruhe ist Tradition.zum 21. Mal findet sie dieses Jahr statt vom 23-25. Juni 2022.die Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion in Karlsruhe erwirkt durch ihre Präsenz auch mehr Lebensqualität für Menschen mit Behinderung.Annika Gehrmeyer wird uns mehr über die Messe und die Herausforderungen 2022 erzählen. 
Prozess/Protest - nichts tun ist keine Option
Ein Kommentar von Sascha Lang

25.05.2022 16 min

Der mai war ein Prozess und Protest Monat.Beides ist unabdingbar, wenn es um die Durchsetzung der Rechte der Menschen mit Behinderung geht.In meinem Kommentar stelle ich aber fest, dass die Partizipation der Betroffenen mir zu wenig ist.Hört rein
"Anlegen, Programmieren und führen lassen"
Der Navigürtel der Firma Feelspace sorgt für mehr Sicherheit

13.05.2022 44 min

Stell dir mal vor du legst ein Gürtel um, der dir mitteilt in welche Richtung du gehen sollst.Der dich unterstützt die Straße gerade zu überqueren.Der dir hilft im Wald dich zu recht zu finden.Der dich trotz deiner Blindheit über einen großen Platz führen kann.Der dich navigiert ohne Kopfhörer im Ohr.Ja alles das kann der Navigürtel von Feelspace.In unserer heutigen Episode stellen wir diesen Gürtel vor.Mehr Infos findest du unter www.feelspace.de 
Europäischer Protesttag, nicht überall wird die Möglichkeit genutzt!
Ein Interview mit einem der europäischen Initiatoren Ottmar Miles-Paul

05.05.2022 27 min

Seit über 30 Jahren wird am 5. Mai in Europa für die Gleichstellung der Menschen mit Behinderung protestiert.Das Engagement steht und fällt mit dem Einsatz der Betroffenen, das ist Selbstbestimmung.In Luxemburg ist die Selbsthilfe nicht gut aufgestellt, somit fällt seit Jahren der Protesttag flach.Wie man daran arbeiten kann, wie der Protesttag seinen europäischen Ursprung hatte, da besprechen wir mit einem der Ur-Väter des Protestes Ottmar Miles-Paul.
Der Rückblick mit dem Ausblick
Sascha Lang & Ottmar Miles-Paul analysieren die Behindertenspezifischen Nachrichten aus April 2022

01.05.2022 31 min Sascha Lang & Ottmar Miles-Paul

Was in Deutschland die Kobinet Nachrichten sind ist in Östreich Bizeps. 20.000 Artikel hat Martin Ladstetter mit seinem Team auf der Plattform veröffentlicht und ihm wird  nun eine besondere Rolle zu gewiesen. Die morde von Potsdam jährten sich … was sind die Lehren daraus und was ist "Ableismus tötet"? 30 Jahre 5. Mai … wir kamen nicht drum herum mit einem der Initiatoren des Europäischen  Protesttages über die Wichtigkeit von Protesten und die Veranstaltungen zu sprechen. Wie wichtig gute Nachrichten zur Inklusion sind, bewies unsere gemeinsame Veranstaltung mit dem Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung. Buntgemischt, spannend verpackt und unterhaltsam serviert. Der Monatsrückblick mit den Kobinet Nachrichten und dem IGEL Podcast 
30 Jahre 5. Mai - Durch den Protest sichtbar werden
Interview mit Alexander Ahrens und Wiebke Schär von ISL. e.V.

29.04.2022 29 min

Aus den USA brachte Ottmar Miles-Paul zusammen mit vielen Mitstreitern in den Anfangs 90zigern die Protestbewegung Independent Living.30 Jahre nun zählt der 5. Mai als einer der wichtigsten Tage wenn es um die Recht der Menschen mit Behinderung geht.Federführend für die Proteste ist u.a. die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben ISL e.V.Wie wichtig ist dieser Tag, was bringt er, was findet statt und was hat es mit der Broschüre"30 Jahre 5. Mai - Lautstark für die Gleichstellung 1992-2002"  auf sich.Darüber spricht Sascha Lang mit Wiebke Schär und Alexander Ahrens, Geschäftsführer der ISL e.V.  
Ist die Zukunft geplant, ist dies eine gute Nachricht zur Inklusion
Eine Live-Veranstaltung mit dem Netzwerk Persönliche Zukunftsplaung, dem Projekt Gute Nachrichten Zur Inklusion und dem IGEL Podcast

22.04.2022 66 min

 Seine Zukunft planen ist nicht nur wichtig für Menschen ohne Behinderung. Gerade Menschen mit Behinderung wünschen sich oft einen anderen Weg, wie den, der für sie eingeschlagen wurde. Denn zuerst beginnen oft diese Wege durch den Einfluss Dritter. Mit der Persönlichen Zukunftsplanung beginnt allerdings der große Schritt zur Selbstbestimmung. Der Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung ist hier sehr wichtig. Regelmäßig trifft sich das Netzwerk und bespricht wichtige Themen und motiviert Menschen dazu ihre Zukunftsplanung selber in die Hand zu nehmen. Das war für Ottmar Miles-Paul, vom Projekt „Gute Nachrichten zur Inklusion“ und Sascha Lang vom IGEL Podcast eine willkommene Einladung, als wir am 7.04.2022 bei solche ienem Treffen dabei sein durften und dies als Podcast produzieren durften. „Herzerfüllend“,, Kurzweilig, spannend und motivierend. Einfach selber reinhören: so geht Selbstbestimmung und so geht Persönliche Zukunftsplanung 
Persönliche Zukunftsplanung - so geht selbstbestimmtes Leben
Ein Interview Mit Ellen Keune vom Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung

14.04.2022 29 min

Wie oft sitzen wir Menschen da und lassen unser Leben Revue passieren!Wo bin ich? Was will ich sein? Wer will ich sein?Was sind meine Träume? Welche Wünsche habe ich?Diese Fragen stellen sich nicht nur Menschen ohne Behinderung sondern auch Menschen mit Behinderung.Sich mit der persönlichen Zukunft auseinander zu setzen ist also kein Behinderten Ding sondern ganz Simpel: Inklusion!Ob eine persönliche Zukunftsplanung für Menschen mit Behinderung nochmal was anderes ist?, Was ist der Unterschied zwischen einem Moderator*in für persönliche Zukunftsplanung, einem EUTB-Berater*in oder einem Peer Counseler*in?All dies erörtert Sascha Lang im Interview mit Ellen Keune vom Netzwerk persönliche Zukunftsplanung.
Einmal nicken und losfahren
Munevo-Drive, Smart und Home - Interview mit Claudiu Leverenz

07.04.2022 36 min

Einmal nicken und losfahren! Für Menschen die ihre Arme und Beine nicht genug oder gar nicht bewegen können ist dies ein riesen Fortschritt. Mit den Lösungen von Munevo ist es ihnen nämlich möglich Autonome ihren Rollstuhl zu bedienen und noch vieles mehr.Mit Claudiu Leverenz, Geschäftsführer des Münchener Unternehmens sprechen wir nicht nur über die Produkte sondern auch über die Wichtigkeit der Innovation.Die International agierende Firma legt sehr viel Wert darauf, das die Nutzer den Entwicklungsprozess intensiv begleiten.
"And the Oscar goes to - 13 Jahre UN-BRK!"
Monatsrückblick mit Ottmar Miles-Paul von den Kobinet Nachrichten

01.04.2022 43 min

Über 200 Nachrichten veröffentlichte die Plattform Kobinet Nachrichten im März.Für ein Team mit nur ehrenamtlichen Mitarbeitern ein wahnsinniges Resultat.Rausgepickt haben wir uns unter Anderem die Themen:-        13 Jahre UN-BRK-        Oscar für Coda-        Wir sprechen über die Plattform Hilfsabfrage.de-        Auch die Momentaufnahmen der Kobinet Nachrichten erhalten bei uns ihren MomentWir bleiben nur bei den Fakten, ohne Aprilscherz. 
"Führungskraft mit Behinderung! - Und wie das geht!"
Interview Mit Karen Schallert - Coach für Führungskräfte mit Behinderung

31.03.2022 47 min

Im Gesellschaftsbild steht die Führungskraft makellos da!Powermäßig, keine Schwächen, extrem belastbar und unkaputtbar!Dass dem nicht so ist, das wissen wir alle und doch wird durch dieses Bild, Menschen mit Behinderung oft die Fähigkeit eine Führungskraft zu sein, abgesprochen.Wir unterhalten uns in dieser Episode mit Karen Schallert.Sie war selber jahrelang Führungskraft und unterstützt jetzt mit ihrem Coaching Menschen mit Behinderung die eine Führungsposition übernehmen möchten.
"Neid Unter Behinderten"
Eine Statement von Sascha Lang

26.03.2022 16 min

Neid wird wie folgt beschrieben:"Empfindung, Haltung, bei der jemand einem anderen einen Erfolg oder einen Besitz nicht gönnt oder Gleiches besitzen möchte"Ein weitverbreitetes Empfinden in unserer Gesellschaft.Dass die Welt der Menschen mit Behinderung auch ein Abbild unserer Gesellschaft ist, beweist die Tatsache, dass auch unter uns Menschen mit Behinderung Missgunst und Neid keine Seltenheit sind.Warum das so ist, das werde ich in meiner Episode nicht ergründen, darauf habe ich keine Antwort, was ich aber darüber denke, das hört ihr in dieser Episode. Viel Spaß dabei und vielleicht regt es den einen oder anderen mit oder ohne Behinderung an, darüber nach zu denken ob Neid wirklich notwendig ist 
Gemeinsam stärker als allein - Movao, die Online Community für Amputierte
Ein interview mit Berinike Bensemann

17.03.2022 20 min

Movao – Die Online Community für AmputierteMovao, das steht für Move as one. Gemeinsam etwas bewegen, als Gemeinschaft wachsen. Das ist die Vision der Community Plattform. Unter movao.community können sich Amputierte registrieren und zusammenkommen, um sich gegenseitig zu helfen und Erfahrungen auszutauschen. Die Plattform bietet Zugang zu informativen und unterhaltsamen Inhalten und ein Forum für Fragen. Sie schafft einen sicheren Raum und erleichtert die Kontaktaufnahme zu Gleichgesinnten. Mit Berinike Bensemann gehen wir auf die Inhalte und die Vorteile der Plattform ein und erläutern auch ihren internationalen Charakter. 
"Wenn Betroffene, Betroffene beraten! Die Wichtigkeit des Peer Counselings"
Interview mit Birgit Schopmans von der FAB e.V.

10.03.2022 45 min

Birgit Schopmans ist als Beraterin und Peer-Counselerin beim Fab e.V. in Kassel tätig. Seit 30 Jahren hat sie es geschafft Beratung von Menschen mit Behinderung für Menschen mit Behinderung zu etablieren und zu verankern.Wir sprechen mit Birgit Schopmans über die Wichtigkeit des Peer Counselings, die Entwicklung der Beratung und die perspektiven des Empowerments.
"50 mal IGEL Podcast - heute feiern wir!"
Im Interview ist der Bundesbehindertenbeauftragte Jürgen Dusel

03.03.2022 52 min

Da ist sie! die 50. Episode des Podcast "IGEL - Inklusion Ganz Einfach Leben - Der Podcast für gelebte Inklusion".Moderator und Herausgeber ist der Inklusator und langjährige Radiomacher Sascha Lang aus Bad Segeberg und Luxemburg.Über 5800 Hörer in über 6 Ländern erreichte Sascha Lang mit seinen Episoden seit April 2021.Über 1500 Minuten spannende Interviews, Gesprächsrunden und Solofolgen sind bis heute erschienen.Sascha Lang möchte mit seinem Podcast 4 Ziele erreichen:-        Verständnis - von Nicht Behinderten Menschen für die Herausforderungen von Menschen mit Behinderung-        Verständnis unter den Menschen mit Behinderung für ihre verschiedenen Bedürfnisse-        Eine bessere Wahrnehmung und ein klareres Verständnis des Begriffs "Inklusion"-        Das Thema "Inklusion" tiefer in den Medien verankern. Die Vision der Inklusion für Sascha Lang ist sehr einfach:"Inklusion hat bereits begonnen. Menschen mit Behinderung sind gefordert und aufgefordert Sichtbar zu werden und zu sein.Menschen mit Inklusions Hintergrund sind angehalten diese Inklusion aktiv mit zu gestalten und nicht in der Position zu warten bis andere die Inklusion für sie erschaffen.Inklusion ist ein nie endender  Prozess".In dieser Ausgabe spricht Sascha Lang mit dem Bundesbehindertenbeauftragten Jürgen Dusel.Er wurde für eine weitere Amtszeit bestätigt und wir finden heraus wo die Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind, was ihm besonders am Herzen liegt und was er sich wünscht.
Kurz aber Intensiv - von Kindeswohl bis Impfdilemma
Monatsrückblick über die Kobinet Nachrichten im Februar 2022 mit Ottmar Miles-Paul

01.03.2022 40 min Sascha Lang und Ottmar Miles-Paul

Der Februar 2022 war schnell vorbei aber Politisch und gesellschaftlich heftig.Auch wenn die Behindertenpolitik nicht so wuchtig war mit ihren Themen, so gab es doch wieder viel zu analysieren.Deutsche Bahn, Inklusion für Kinder, Impfpflicht im Privat Bereich, spannende Webseiten und gute Nachrichten zur Inklusion…Ja, die Nachrichten Vielfalt war wieder bemerkenswert.Wir besprechen die wichtigsten Themen mit Kobinet Nachrichten Redakteure Ottmar Miles-Paul
"Das Unsichtbare durch sinnliche Eindrücke erlebbar machen"
Ein Interview mit Susanne Han von Anders-sehn

24.02.2022 23 min

Das von Susanne Hahn inhaberinnengeführte Unternehmen anders-sehn bietet seit über 18 Jahren Reisen und Seminare für blinde und sehbehinderte Menschen in entschleunigter, familiärer Atmosphäre – auf Wunsch mit Assistenzkraft. Die Ziele liegen in Deutschland und dem angrenzenden Europa.Mit Susanne Han sprachen wir über die wichtigen Aspekte die man bei einer Reiseplanung mit Blinden und Sehbehinderten beachten soll.Dies nicht nur im Bezug auf den Aufwand aber vor allem auch im Bezug auf Barrierefreiheit, damit die Reise für alle ein Erlebnis wird.Die Reise darf also jetzt schon geplant werden.
5000? Eine besondere Zahl! & keine Aufträge mehr ohne Zusicherung der Barrierefreiheit
Eine Episode von feiern und ärgern!

17.02.2022 16 min

Am 3. Donnerstag des Monats ist Solo-Time.In der Episode beschäftigt sich der Inklusator mit Themen die ihn oder die Welt bewegen.Heute: mehr als 5000 Hörer vom IGEL PodcastVorausschau auf die 50 EpisodeUnd: Keine Aufträge mehr mit Steuergeldern bezahlen wenn die Barrierefreiheit nicht garantiert ist. Viel Spaß!
"Barrierefrei die Natur erleben - JA! Das Geht!"
Eine Live-Veranstaltung von IGEL Podcast und "Gute Nachrichten zur Inklusion"

10.02.2022 57 min

Regelmäßig lädt Ottmar Miles-Paul mit seinem Projekt "Gute Nachrichten zur Inklusion" zu spannenden Gesprächen ein.Hier geht es darum die positiven Seiten der Inklusion hervorzuheben.Teil dieser Veranstaltungen ist auch der IGEL-Podcast.Am 21.01.2022 waren wir mit über 25 Besuchern wieder zusammen und machten Lust auf Urlaub.Barrierefreies Naturerleben war der Titel.Experten auf diesem Gebiet sind definitiv Hans-Günter Heiden und Sigrid Arnade.
Was macht nun die Politik in Sachen Triage Gesetz
Auszüge aus der Veranstaltung "Triage-Situationen diskriminierungsfrei gestalten" des Landesbehindertenbeauftragten aus Bremen vom 17.01.2022

03.02.2022 59 min

Mit der Veranstaltung ist es dem Landesbehindertenbeauftragten Arne Frankenstein aus Bremen ein Anliegen gewesen, die intensiv geführte Diskussion zur Triage vor dem Hintergrund des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts aufzugreifen und zu vertiefen. In der zweistündigen Fachveranstaltung ging es insbesondere um die Frage, was der Gesetzgeber nun tun muss, um verfassungsgemäße Vorkehrungen zum Schutz behinderter Menschen zu treffen und eine Diskriminierung wirkungsvoll und praxistauglich zu verhindern. Wer ist zuständig, was sind die nächsten Schritte, wann können wir mit einem Gesetz rechnen.Hubert Hüppe, Corinna Rüffer und Jens Beeck gaben ihre Einblicke in die anlaufende Prozeduren.Mehr als 350 Interessenten verfolgten die Veranstaltung.
"Mit Kontinuität vertrauen schaffen"
IGEL VS. Kobinet Nachrichten - der Monatsrückblick mit Ottmar Miles-Paul

01.02.2022 45 min Sascha Lang & Ottmar Miles-Paul

Aus dem vollen schöpfen, das durften wir für diese Episode.Rund 170 Nachrichten produzierte Kobinet Nachrichten im Monat Januar 2022.Kontinuität, neue Gesichter, Triage, Arbeit, Waldspaziergang, Euthanasie… die Vielfalt war wider groß.Der Kobinet Nachrichten Redakteur Ottmar Miles-Paul und Inklusator Sascha Lang, laden ein, auf eine spannende und unterhaltsame Reise durch die Nachrichten Welt.
"Ausbeutung der Prüfer für Leichte Sprache"
Gespräch mit Stefanie Koehler

27.01.2022 38 min

Was die Leichte Sprache ist, wo sie ihren Einsatz findet und wie sie entsteht, das haben wir bereits in der Episode 41 beschrieben.Heute thematisieren wir das Tandem Prinzip und die Tatsache das Prüfexperten, also Betroffene oft nicht  für ihre Prüfarbeit entlohnt werden, mal nicht wenn sie für die Bundesregierung aktiv sind.Ein Zustand auf den wir über die Kobinet Nachrichten aufmerksam geworden sind und welchen wir mit Stefanie Koehler, Übersetzerin und Aktivistin für Leichte Sprache analysieren.
"Ausnutzung der Experten in Eigener Sache"
Sascha Lang über den ständigen Wunsch der Gesellschaft, dass Menschen mit Behinderung ehrenamtlich ihr Wissen verschenken

20.01.2022 15 min

Ein Experte oder Expertin (auch Fach- oder Sachkundiger oder Spezialist) ist laut Wikipedia eine Person, die über umfangreiches Wissen auf einem Fachgebiet oder mehreren bestimmten Sacherschließungen oder über spezielle Fähigkeiten verfügt. Neben dem theoretischen Wissen kann dessen kompetente Anwendung, also praktisches Handlungswissen, für einen Experten kennzeichnend sein. Experten sind auf der Grundlage fachlichen Wissens und Könnens imstande, „Aufgaben und Probleme zielorientiert, sachgerecht, methodengeleitet und selbständig zu lösen und das Ergebnis zu beurteilen“.Aus dieser Definition geht hervor was Expert*innen in Eigener Sachen liefern können.Ist es dann richtig diese ständig kostenlos zu engagieren?Mit dieser Frage beschäftigt sich unser Podcast.
"Leichte Sprache ist für alle ein Gewinn"
Interview mit DR. Stefanie Koehler - Aktivistin für Leichte Sprache

13.01.2022 32 min

"Ich bekomme oft zu hören, Leichte Sprache klingt zu kindisch"Sagt Stefanie Koehler im Interview.Das liegt sicher daran, dass viele die Tragweite, die Wichtigkeit und den Reichtum der leichten Sprache nicht kennen.In unserem Interview von dem es 2 Teile gibt sprechen wir im 1. Teil Über die Leichte Sprache.Was ist sie, wo ist sie verankert, wer darf sie produzieren.Eine sehr spannende Reise in eine Sprache die jedem gut tut und die mehr ist als nur die Sprache für Menschen mit einer Kognitiven Einschränkung.
"6 Punkte die die Welt der Blinden veränderten"
Interview mit Anja Lehmann vom Deutschen Zentrum für barrierefreies Lesen

04.01.2022 45 min

Am 04. Januar ist der Welttag der Braileeschrift.Wir feiern den Geburtstag des Erfinders Louis Braille.Ihm haben wir es zu verdanken, dass es eine Schrift gibt, die Blinden Menschen den Zugang zum Lesen ermöglicht.Noten, Buchstaben, Zahlen … alles ist lesbar geworden.Mit Anja Lehmann vom Deutschen Zentrum für Barrierefreies Lesen in Leipzig sprechen wir über Louis Braille, über die Erzeugung von Blindenschrift und ihre Rolle.Ferner lassen wir 2 Hörer zu Wort kommen, die ihre Darstellung präsentieren wie wichtig Braille für sie ist.
"80, 40, 15" - das ist nicht der Krüppelcode
Der Kobinet Nachrichten Rückblick auf den Monat Dezember 2021 mit Ottmar Miles-Paul

01.01.2022 33 min Sascha Lang & Ottmar Miles-Paul

Die Überschrift lässt Platz für Spekulation … das ist gut so!Wir feiern in der 39. Episode viele Jubiläen.Hören was es mit dem Krüppeltribunal auf sich hat.Lassen 2 großartige Menschen hochleben.Sprechen über Gewalt an Menschen mit Behinderungen.Lassen die Guten Nachrichten zur Inklusion auf uns wirken.Will kommen sagen: Sascha Lang (IGEL) und Ottmar Miles-Paul (Kobinet Nachrichten).
"Triage! - Menschen mit Behinderung wollen nicht bevorzugt werden!"
Im Gespräch mit Ottmar Miles-Paul, Journalist und Aktivist analysieren wir das Urteil des Bundesverfassungsgerichts.

30.12.2021 37 min

Triage! - das darf nie angewandt werden.Durch die Pandemie und diverse Äußerungen aus der Medizinwelt ist die Angst bei Menschen mit schweren Behinderungen gewachsen, daß Triage gerade auf dem Rücken dieser Menschen ausgeübt werden könnte.Das Bundesverfassungsgericht hat nun durch eine Klage von 9 Betroffenen den Gesetzgeber aufgefordert zu handeln.Im Gespräch mit Kobinet Nachrichten Redakteur und dem Aktivist Ottmar Miles-paul, setzen wir dieses Urteil in seinen Kontext und räumen auf mit der Annahme, dass Menschen mit Behinderung mit diesem Urteil bevorzugt würden.Wir halten uns aber fern von einer juristischen Einordnung.
"Hat die Definition von Behinderung etwas mit der Perspektive zu tun?"
Gespräch mit Sjaak Janssen - Reiki-Meister, Online-Coach und Chakra Experte

23.12.2021 49 min

"Hat die Definition von Behinderung etwas mit der Perspektive zu tun?"Bei dieser Frage denkt vielleicht der eine oder Andere, nehmen die das Thema Behinderung nicht ernst?Oh doch! Aber wir haben es in diesem Interview aus der gewohnten Form heraus gehoben, verlassen die Ebene des sichtbaren und gehen auf die mentale Stufe.Wir stellen uns die Frage: sind wir wirklich als Menschen mit einer Einschränkung behindert oder werden wir behindert?Und sollten wir behindert werden, ist das die Außenwelt oder sind wir das selber die uns behindern.Sjaak Janssen gelingt es, uns eine neue Sicht auf die Behinderung zu geben.Traut euch auf diese Reise, sie wird einiges in euch bewirken! 
"Will ich wirklich wieder sehen können?"
Eine Auseinandersetzung mit mir selbst

16.12.2021 16 min

"Will ich wirklich wieder sehen können?"Nicht nur Sehende fragen mich dies öfters, auch ich persönlich habe mich ganz oft mit der Frage auseinander gesetzt.Inspiriert von einem Podcast vom BR habe ich dieses Thema heute in der Episode verarbeitet.Meine Antwort: einfach reinhören.Den Link zum BR-Podcast findet ihr in den Shownotes
„Immer wieder diese Ablehnungen"
Interview mit Antje Domscheit (Referatsleiterin 211) beim Bundesamt für Soziale Sicherung

09.12.2021 42 min

was hören wir doch immer für Stories wenn es um die Beantragung von Hilfsmitteln geht und deren Ablehnungen durch die gesetzlichen Krankenkassen.Oft stellt man sich dann die Frage: geht das da mit rechten Dingen zu?Das Aktionsbündnis Hilfsmittelversorgung hat sich zusammen gefunden um diesen Problemen auf den Grund zu gehen und hat die Betroffenen aufgerufen dem Bundesamt für Soziale Sicherung Beschwerden einzureichen.Sind die dort richtig? Was ist die Aufgabe dieses Amtes, welche Beschwerden macht dort hin zu senden sinn?Und wie sieht es mit dem Gesetz der Transparenz aus?Antje Domscheit ist Referatsleiterin 211 beim Bundesamt für Soziale Sicherung, im Interview hilft sie uns dabei ihr Amt besser zu verstehen und Betroffene dorthin zu leiten, wo deren Beschwerden wirklich hingehören.    
034 - „Kann man den Tanz hörbar machen?”
Interview mit Ursina Tossi und Melanie Zimmermann

02.12.2021 66 min

Beim Tanz gibt es keinen direkten Dialog, so wie man das vom Theater oder Film kennt. Sehende Menschen können mit ihren Blicken eine Geschichte interpretieren, die dazugehörigen Geräusche und die Musik versetzen einen in die richtige Atmosphäre. Wenn man sich dies vor Augen hält, wäre Tanz für Blinde Menschen nicht greifbar! Dem widerspricht Ursina Tossi und das Kampnagel in Hamburg. Mit der künstlerischen Audiodeskription gelingt es Ursina Tossi und seinem Team Tanz hörbar zu machen. Wie das geht und warum das Kampnagel Zugänglichkeit für wichtig empfindet und großen Wert darauf legt, das hören wir in den Interviews mit Ursina Tossi und Melanie Zimmermann.
033 - Keine Salami Taktik aber ohne UN-BRK im Koalitionsvertrag
Monatsrückblick November 2021 mit dem Kobinet-Nachrichten Redakteur Ottmar Miles-Paul

01.12.2021 34 min Sascha Lang & Ottmar Miles-Paul

Das warten hat ein Ende, der Koalitionsvertrag der Ampel-Regierung liegt vor.2 Seiten über Inklusion, konkrete Ideen und klare Worte, und das ohne den Begriff UN Behindertenrechtskonvention zu erwähnen.Was findet sich im Koalitionsvertrag wieder, wir beleuchten die einzelnen Themen mit Kobinet Nachrichten Redakteur Ottmar Miles-Paul.Der Contergan-Skandal war einer der schlimmsten der deutschen Nachkriegsgeschichte: Tausende Kinder kamen durch das Schlafmittel mit Fehlbildungen zur Welt. Nun hat sich die Eigentümerfamilie des Grünenthal-Konzerns entschuldigt. Am 27.11 vor 60 Jahren wurde das Mittel endlich vom Markt genommen.Was genau der Skandal war und warum das Thema auch seinen Platz im Koalitionsvertrag hat, erzählen wir in dieser Episode.Gute Nachrichten zur Inklusion haben ihren Platz genau so wie der 65. Geburtstag von Sigrid Arnade.Und was die Salami aus Marburg mit Braille zu tun hat … bei uns erfahrt ihr es. 
032 - Was sind die Herausforderungen von Taubblinden Menschen?
Interview mit Reiner Delgado vom DBSV

26.11.2021 19 min

Die Hände sind die Augen, die Ohren und die Stimme des taubblinden Menschen. Leben und Kommunikation gehören untrennbar zusammen. Es ist ein grundlegendes Bedürfnis des Menschen, sich mit anderen auszutauschen. Doch was passiert, wenn die wichtigsten Sinne einer Person stark beeinträchtigt sind? Wie kommunizieren taubblinde Menschen?Was sind die Herausfoderungen der Taubblinde Menschen?Was ist unabdingbar?Wir sprechen in der 32 Episode mit Reiner Delgado über dieses Thema.Reiner Delgado ist Sozialreferent beim Deutschen Blinden und Sehbehinderten Verband und dort u.a. für den Bereich Taubblindheit zuständig. 
031 - "Ist Luxemburg ein Inklusionsparadies?"
Sascha Lang berichtet darüber wie Luxemburg Inklusion lebt

18.11.2021 23 min

Gebürtig ist Sascha Lang aus Luxemburg.Dort hat er Inklusion bereits gelebt, bevor man darüber gesprochen hat.Er hatte das Glück eine schulische Inklusion erleben zu dürfen, was in den 80ziger Jahren kaum umgesetzt wurde.Seit 2005 lebt er nun sowohl in Deutschland als auch in Luxemburg.Somit hat er einen guten Überblick wie Inklusion gelebt wird.Als ehemaliges Mitglied des Behindertenbeirates der Luxemburger Regierung, Aktivist und Pressesprecher der einzigen Selbstbestimmt Bewegung in Luxemburg (2011-2013), ist er am Puls der Zeit geblieben und verfügt noch über die Kontakte um das Thema zu verfolgen."Ist Luxemburg ein Inklusionsparadies?" Eine gute Frage, denn viele gehen davon aus:Die haben viel Geld, also ist das ein Schlaraffen Land für Menschen mit Behinderung.Hört selbst und bildet euch dann euere Meinung.
030 - „Wenn wir nicht sichtbar sind, wen wollen wir dann inkludieren?“
Interview mit den kleinwüchsigsten weiblichen Zwillingen der Welt, Katharina und Elisabeth Lindinger

11.11.2021 38 min

Er ist sichtbar, der Kleinwuchs, als Behinderung,  doch oft wissen wir nicht, welche Einschränkungen diesen Menschen im Alltag begegnen.Im Guiness World Records Buch steht die Geschichte von Katharina und Elisabeth Lindinger.Sie sind die kleinwüchsigsten weiblichen Zwillinge der Welt.Aber ihre Messages sind riesen groß.Wir reden über den Kleinwuchs, das Mobben aber auch die Träume und Ziele der beiden.Warum Menschen mit Behinderung sichtbar sein müssen, dazu verfügen Katharina und Elisabeth über klare eigene Philosophien. Das Guiness World Records Buch ist bei Ravensburger erschienen und seit September 2021 im Handel.Foto by:  Guinness World Records BuchCover by: Gordon Meyrath    
029 - „Was sind gute Nachrichten zur Inklusion“
Ein Live-Event von IGEL und dem Projekt „Gute Nachrichten für Inklusion“

04.11.2021 44 min Sascha Lang & Ottmar Miles-Paul

Schluss mit meckern, lasst uns gute Nachrichten feiern.  Ottmar Miles-Paul hat sich genau das zum Ziel gesetzt.  Natürlich gibt es noch lange nicht die Perfektion in der Inklusion, aber fangen wir mal an auch positiv zu denken.  Die Macht der Anziehung sagt: wenn wir positiv denken, wird Positives geschehen.  Die Auftaktveranstaltung zum neuen von der Aktion Mensch geförderten Projekt "Gute Nachrichten für Inklusion", fand am 03.11.2021 per Zoom statt.  Rund 30 Interessenten teilten mit Ottmar Miles Paul vom Netzwerk Artikel 3 und dem Produzent und Moderator des IGEL-Podcasts, Sascha Lang, die guten Nachrichten zur Inklusion.  Von Kumpels die zusammen feiern, über die Mitglieder des Behindertenbeirates die nun im Stadtrat sitzen bis hin zu einem Radiointerview bei dem es nicht um die Behinderung ging, hin zur Absenkung des Bürgersteigs in Frankfurt, weil es für alle Sinn machte…  Die Bandbreite ist Enorm.  Lasst uns alle kleine Schritte feiern, denn sie bringen uns immer ein Stückchen näher. Denn auch ein Tausendfüßler schafft es großes zu bewegen.   Mehr Infos auf  www.nw3.de <http://www.nw3.de/>  
028 - „Gehst du für 75 Cent pro Stunde arbeiten?“
Der Monatsrückblick der Kobinet-Nachrichten mit Ottmar Miles-Paul

01.11.2021 34 min

Schon wieder ist ein Monat vorbei.Grauenvolles, grusliges wie an Halloween gab es in diesem Monat nicht.Und doch ist die Frage berechtigt:"Gehst du für 75ct pro Stunde arbeiten?“Das ist der Stundenlohn den Behinderten Werkstätten durchschnittlich an ihre Mitarbeiter mit Behinderung auszahlen.Über eine Vorab Studie zu diesem Thema sprechen wir.Des Weiteren blicken wir auf die laufenden Koalitionsverhandlungen, gute Nachrichten für Inklusion und Vielem mehr.Zum Schluss spielen wir Hellseher und schauen was der November uns bringt.Nachlesen kann man dann alles aufwww.kobinet-nachrichten.org 
027 - „Muss der weiße Stock wirklich auch noch gut aussehen?”
Interview mit IO-Entwickler Tobias Stuntebeck

28.10.2021 31 min

Interview mit IO-Entwickler Tobias Stuntebeck  Jetzt ist aber mal gut, denkt sich der Eine oder Andere.Jetzt soll der Blindenlangstock auch noch gut aussehen.Es reicht doch, dass er weiß ist und zur Kennzeichnung und Orientierung hilft.Das Team von Whitecane um Tobias Stuntebeck war da anderer Meinung.Für sie war wichtig, dass dieses Universelle Zeichen auch gut ausschaut.Mit Tobias Stuntebeck unterhalten wir uns nicht nur über die Esthetik sondern graben tief in der Historie des Weißen Stockes. Wer hats erfunden?Mehr zum IO unter:www.whitecane.de 
026 - „Macht die Arbeitsassistenz meine Arbeit?”
Eine Episode über die Aufgaben, Hürden und Finanzierung der Arbeitsassistenz

21.10.2021 21 min

Arbeit ist wichtig!Arbeiten gehen bedeutet dazugehören, sich wertvoll fühlen, zu wissen, dass man ein Teil des Großen und Ganzen ist.Wenn man dann noch mit oder durch die Arbeitsassistenz auf dem ersten Arbeitsmarkt, also nicht in einer Behindertenwerkstatt arbeiten kann, gehört die Arbeitsassistenz zu einem wichtigen Tool zur Inklusion.In der Episode 26 beschäftigt sich Sascha Lang mit dem Thema Arbeitsassistenz, was tut diese, wie wird sie finanziert, welche Hürden kann es geben. 
025 - „Ist Sexualassistenz verwerflich?”
Interview mit der Sexualassistentin und Dozentin Nina De Vries

14.10.2021 39 min

Willkommen zur Episode Nummer 25.Seit über 30 Jahren arbeitet Nina De Vries als Sexualassistentin.Wie wichtig diese Assistenz für Menschen mit schweren Behinderungen ist, warum Sexualassistenz keine Prostitution ist und warum sich auch Heime für Behinderte Menschen mit dem Thema auseinandersetzen sollten… alles das besprechen wir in unserer Jubiläums Episode.Das Thema darf kein Tabu sein!Eine nicht ausgelebte Sexualität kann andere Folgen haben.Denn es ist nicht so dass nur weil man eine Behinderung hat,  der Wunsch nach Sexualität nicht vorhanden ist.Sexualität, so erklärt es uns Nina De Vries, geht über das hinaus, was wir in der Gesellschaft damit verbinden.  
024 - „Rein auf den 1. Arbeitsmarkt mit dem Budget für Arbeit”
Ein Interview mit Angelika Rau

07.10.2021 28 min

In unserem Podcast beleuchten wir die Säulen für Inklusion. Eines dieser Säulen ist eine gute, vernünftig bezahlte und erfüllende so wie auch wertschätzende Arbeit. Vielen Menschen mit Behinderung bleibt genau das verwert. Der Markt traut sich nicht, kennt die Unterstützungen nicht, Arbeitgeber haben vorbehalte …  und die Menschen mit Behinderung haben Angst vor Ablehnung und Versagen. Nicht bei allen diesen Themen hilft das Budget für Arbeit, aber es öffnet bereits einige Wege. Welche das sind, das erklärt uns Angelika Rau von der ZSL Außenstelle Bitburg-Prüm  
022 - „Die Entfristung der Leistung”
2. Teil des Interviews mit Uwe Frevert zum persönlichen Budget

30.09.2021 45 min

2. Teil des Interviews mit Uwe Frevert zum persönlichen Budget     Jedesmal gab es für Budgetnehmer eine zitter Partie. Denn immer wieder wurden die Budgets nur befristet vergeben. Ein Urteil hebt dieses nun auf. Wir sprechen im 2. Teil von unserem Podcast zum persönlichen Budget mit Uwe Frevert über das Urteil, welches große Erleichterungen bringt, über einen eventuellen Tarifvertrag zwischen behinderten Arbeitgebern und Assistenten in Berlin, welche gute Gründe es gibt das persönliche Budget zu beantragen und wie man aus der Wüste der Kostenträger die richtigen findet. Infos zur Arbeit von Uwe Frevert findet man unter Anderem auf  www.slin-ev.de Auch auf der Seite  www.einfach-teilhaben.de findet man wichtige Informationen.      
023 - Freie Ampel für gute Nachrichten und Speed-Dating - Kobinet-nachrichten Monatsrückblick 10-2021
Kobinet-nachrichten Monatsrückblick Oktober 2021 mit Ottmar Miles-Paul

30.09.2021 29 min Sascha Lang und Ottmar Miles-Paul

Jeden 1. des Monats blicken wir zusammen mit dem Redakteur der Kobinet-Nachrichten Ottmar Miles-Paul zurück auf die wichtigsten News aus der Behinderten Politik . Was wir von den Koalitionsverhandlungen erwarten dürfen, welche Kombination es geben kann und wie wichtig die behinderten politischen Sprecher der Parteien sein können... Warum Ottmar Miles-Paul das Speed-Dating bei der Jobsuche liebt... Neben diesen Themen sprechen wir über Ottmars neues Projekt „Gute Nachrichten zur Inklusion“   Zwei wichtige Links: News zum nachlesen auf www.kobinet-nachrichten.org   Webseite für die guten Nachrichten zur Inklusion: www.nw3.de    
021 - Was ist das persönliche Budget?
Interview mit Uwe Frevert

23.09.2021 34 min

Das Persönliche Budget ist eines der wichtigsten Instrumente um selbst bestimmt leben zu können Uwe Frevert leitet die Beratungsstelle in Nordhessen und erklärt uns im ersten Teil, die Geschichte des Budgets, was das Budget abdecken kann und wer es erhalten darf. Im 2. Teil in der Episode 022 sprechen wir dann über den Behörden Dschungel und ein wichtiges Urteil.  
020 – Du willst Inklusion? Dann lebe sie!

16.09.2021 22 min Sascha Lang

Sascha Lang erklärt seine Vision zur Inklusion Inklusion heißt Teilhabe für Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft. Wer aber glaubt, dass nur die Menschen ohne Behinderung dafür sorgen müssen Inklusion herzustellen, für den hat Sascha Lang eine andere Vision. Inklusion ist ein Gesellschaftsprozess, der nie endet. Und diese Gesellschaft sind wir alle.  
019 - Damit die Wahl auch Blind gelingt
Thorsten Resa vom DBSV zu den Wahlschablonen und ihren Möglichkeiten

09.09.2021 29 min

Demokratie bedeutet, alle dürfen teilnehmen. Das ist allerdings in der Praxis nicht immer so umsetzbar, daher eine klare Diskrimination. Bis zu diesen Wahlen im September 2021, durften rund 85.000 Personen in Deutschland mit einer Geistigen Einschränkung nicht mit wählen. Wahlen sollten so ausgerichtet sein, dass jeder selbstbestimmt daran teilnehmen kann. Blinde und Sehbehinderte können dies mit Hilfe der Wahlschablone. Ist die Sicher genug? Ist das Barrierefreiheit wie sie gewünscht ist? Unteranderem mit diesen Fragen beschäftigen wir uns im Podcast nr. 018 mit Thorsten Resa vom DBSV, dem Deutschen Blinden und Sehbehinderten Verband.      
018 – Wenn Gleichstellung und Lufthansa kollidieren – Monatsrückblick mit den Kobinet Nachrichten
Im Gespräch mit Ottmar Miles-Paul – Redakteur der Kobinet Nachrichten

05.09.2021 32 min

Im Gespräch mit Ottmar Miles-Paul – Redakteur der Kobinet Nachrichten blicken wir auf den Monat August 2021.   -        Empfang beim Bundesbehinderten Beauftragten und viele Sonntagssprüche -        Andrea Schatz wird von der Lufthansa diskriminiert -        Ottmar Miles-Paul über seine Freude endlich wieder Menschen persönlich zu treffen -        Ausblick auf die Wahlen… Die dazugehörigen Meldungen findet ihr auf www.kobinet-nachrichten.org    
017 - „Ich zerstöre die Illusion, dass Inklusion irgendwann erreicht ist!”
Interview mit Ron Paustian von Inklusion Muss Laut Sein

23.08.2021 43 min

Kennen tut man Inklusion Muss Laut sein durch ihre Bodies! Menschen die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Menschen mit Behinderung vorallem zu Konzerten/Events/Festivals zu begleiten. Heute, fast 10 Jahre später, steht Ron Paustian mit Inklusion Muss Laut sein für viel mehr. Hinter jeder guten Initiative steckt eine großartige Persönlichkeit. Auch wenn es ein ganzes Team ist, eine Leitfigur muss es geben! In diesem Fall Ron Paustian. Ich spreche mit ihm über ihn, seine Einschränkung und seine Sicht auf Inklusion und das Leben!. Mehr Infos zu Inklusion Muss Laut sein gibt es unter:   https://www.i-m-l-s.com/
016 - „Ich will einfach in Ruhe und ohne Angst leben können”
Interview mit dem Blinden Syrier Meddhin Saho

29.07.2021 37 min

2014 ist Mheddin Saho aus Syrien geflüchtet. Er ist seit seiner Geburt Blind. Alleine die Tatsache, dass er als Mann geboren wurde, gab ihm die Möglichkeit eine Schule zu besuchen. Jetzt lebt er seit 3 Jahren in Deutschland, kam Über die Türkei und Spanien und droht jetzt wegen dem Dublin-Abkommen abgeschoben zu werden. Dabei wäre Mheddin Saho ein fast fertig studierter Sprachwissenschaftler. Wir sprechen mit ihm über die Flucht als Blinde Person, der Grund seiner Abschiebung und über sein Leben. Deutsch musste er sich selber beibringen, weil Deutschland seine 2. Station in der Flüchtlingskette war und die deutschen Behörden ihm verweigerten deutsch Kurse zu besuchen.        
015 – Sind Heime für Menschen mit Behinderung bei einer Katastrophe eine Todesfalle?
Rückblick auf den Monat Juli mit Kobinet Nachrichten Redakteur Ottmar Miles-Paul

29.07.2021 31 min

Auch der Juli hatte trotz Sommerzeit vieles zu bieten. Wir schauen auf die Nachrichten des Monats zurück und heben tolle Rubriken auf Kobinet hervor. Tour der Armut, Die Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und NRW, der Überflieger im paralympischen Sport Markus Rehm, die Wahlen sowie eine großartige Fotostrecke und ein Artikel von Franz Josef Hanke laden ein um drüber zu reden. Wer wissen will warum Ottmar den Inklusator aus dem Konzept gebracht hat … der sollte den Anfang aufmerksam verfolgen.   Wie immer sind die News nachzulesen auf:   www.kobinet-nachrichten.org      
014 – Warum mir mein Blindenstock in Indien weggerissen wurde.
"Ich war wissgierig wie Menschen mit Behinderung in anderen Ländern leben" - Interview mit Jessica Schroeder

23.07.2021 48 min

„Wie leben Menschen mit Behinderung in anderen Ländern“? das wollte Jessica Schröder wissen. Sie ist seit Geburt erblindet und bereiste bereits viele Länder. Neben ihren Aktivitäten beim Deutschen Blinden und Sehbehinderten Verband als Jugendreferentin und Referentin für Internationales, begleitet Sie nun seit April 2020 ein Projekt der Interessensvertretung selbstbestimmt Leben zur Stärkung der Rechte von Menschen Mit Behinderung. Im Interview spricht Jessica Schröder über ihre Aufenthalte in Indien und Myanmar, das Thema Europa, Barrierefreiheit und wie man Menschen mit Behinderung stark für ihre Rechte machen kann. Mehr Infos zu ISL unter:   www.isl-ev.de <http://www.isl-ev.de>  
013 – Auch behinderte Menschen haben Grundrechte
Inklusionsnachrichten Rückblick mit Ottmar Miles-Paul von den Kobinet Nachrichten

01.07.2021 43 min

Ein Monat ist vorbei und somit blicken wir wieder auf die wichtigsten News aus der Inklusionswelt zurück. Mit Ottmar Miles-Paul feiern wir einige Jubiläen wie u.a. 20 Jahres SGB IX, erzählen warum der Satz „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“ sehr wichtig geworden ist. Widmen uns dem Budget für Arbeit und dem Thema Werkstätten. News zum nachlesen gibt es auf   http://www.kobinet-nachrichten.org
012 — ich kann nicht greifen, laufen und sprechen – ich möchte größer werden als Amazon
Interview mit Oliver Biermann der mit Assistenz und dem Talker sein Leben meistert

28.06.2021 16 min

Episode 12 – Interview mit Oliver Biermann Diese Episode liegt mir besonders am Herzen. Ich spreche mit Oliver Biermann der Mittels Assistenz und Talker sein Leben meistert und zum Unternehmer wird. Wir sprechen Über seine Motivation, sein Leben und sein Unternehmen. Sein Projekt „Red Sheep“ könnt ihr bis 30.06.2021 auf Startnext unterstützen. Es fehlen ihm nur noch 2265€. http://www.startnext.com/redsheepeis Bitte unterstützen!  
011 – So wird Inklusion in der Politik gelebt
Interview mit der Grünen EU-Abgeordneten Katrin Langensiepen

26.06.2021 67 min

In unserer Episode 11 gehen wir nach Europa. Mit der Grünen Abgeordneten Katrin Langensiepen sprechen wir über den Accessibility Act, den EU-Behindertenausweis, die Herausforderungen als Politikerin mit Behinderung im Parlament, wie wir  Menschen mit Behinderung zu mehr Partizipation bewegen können … und vielem mehr. Abonniert gerne Katrin Langensiepen auf Facebook. Eine Politikerin mit klarer Kante. Entschuldigen möchten wir uns für die schwankende Tonqualität.    
010 – Frustration in der Behindertenszene - Rückblick auf den Monat Mai der Kobinet Nachrichten
Sascha Lang und Ottmar Miles-Paul sprechen über den Mai 2021

03.06.2021 29 min

Episode 10 – Kobinet Nachrichten Monatsrückblick Mit Ottmar Miles-Paul – Mai 2021     Jeden Anfang eines Monats blicken wir zurück! Was war los in der Inklusionswelt und in der behinderten politischen Landschaft. Den Rückblick machen wir mit dem Redakteur und Mitbegründer der Kobinet Nachrichten Ottmar Miles-Paul. Heute ist der Monat Mai dran. Europäischer Protesttag, Mehr Barrierefreiheit Wagen, teilhabe Stärkungsgesetz und das vergeigte Barrierefreiheitsstärkungsgesetz. Viele Themen...   Alles auch nachzulesen auf http://www.kobinet-nachrichten.org   Mehr zum Podcast unter: www.igelmedia.com  
009 - „Mindset – Barrierefreiheit im Kopf ist Grundstein für eine erfolgreiche Inklusion“
Interview mit dem Life-Coach Ulriche Lang

30.05.2021 63 min Sascha Lang

„Mindset – Barrierefreiheit im Kopf ist Grundstein für eine erfolgreiche Inklusion“   Ich Spreche in dieser Episode mit dem Life-Coach Ulrich Lang. Er ist Gründer der My-Lifeacademy, die auch mir enorme Kraft und Selbstvertrauen gegeben hat, um das Leben leben zu können, was ich gerade lebe. Zusammen erörtern wir wie wichtig es ist, durch abbau der Barrieren im Kopf, einer ausgeglichenen Seele und mit Glück, Erfolg und innerem Frieden zu einer erfolgreichen Inklusion, demnach auch zu einem zufriedenen Leben zu gelangen. Ulrich Lang begleitet dich hier sehr gerne. Wenn du mehr über die My-Lifeacademy erfahren möchtest und wie Du deinen Weg gehen kannst mit der richtigen Unterstützung, dann melde dich hier barrierefrei bei einem der kommenden Online My-Lifedays an:   https://www.my-lifeacademy.com/my-lifeday-online/    
008 - Der Empfänger bestimmt die Botschaft - Interview mit Martin Fromme
Interview mit dem Comedian Matrin Fromme

27.05.2021 53 min

Mit „lieber Arm ab als Arm dran“ startete Martin Fromme vor knapp 8 Jahren sein Bühnenprogramm, bei dem es fast ausschließlich um das Thema Comedy und Inklusion ging. Vorher war das ein geringer Bestandteil seiner Auftritte. An ecken, provozieren aber auch sensibilisieren, darauf legt Fromme seit 35 Jahren Wert. Für ihn ist klar: „der Empfänger bestimmt die Botschaft“ 10 Jahre moderiert er bereits die Sendung „Selbstbestimt“ im MDR. Ein Gespräch über Sprache, Covid 19, Inklusion und Letargie. Mehr zu Martin Fromme auf http://www.martin-fromme.de  
007 - Autsch! Und wieder eine Chance verpasst – Sascha Lang spricht mit Ottmar Miles-Paul Über ein unzureichendes Barrierefreiheitsstärkungsgesetz
Sascha Lang spricht mit Ottmar Miles-Paul Über ein unzureichendes Barrierefreiheitsstärkungsgesetz

20.05.2021 18 min Sascha Lang

Die Europäische Union hat den Accessibility Act als Direktive auf den Weg geschickt. Eine solche Direktive muss in nationales Recht umgesetzt werden. Die Bundesregierung war, im Gegensatz zu einigen anderen Ländern äusserst schnell damit. Hauruck muss aber nicht gut sein! Verbände und Aktivisten sind erschüttert über die mangelnde Umsetzung und die verpasste Chance! Wir ziehen Bilanz mit dem Redakteur der Kobinet Nachrichten und Aktivisten Ottmar Miles-Paul http://www.kobinet-nachrichten.org     Unterstützen Sie den IGEL Podcast. Mehr Infos dazu wie das geht finden Sie auf http://www.igelmedia.com  
006 - IGEL VS. Theaterschnack - Podcaster Roulette
Inklusion trifft auf Theater - Sascha Lang und Werner Alderath im Gespräch

20.05.2021 52 min Sascha Lang und Werner Alderath

Heute haben wir eine Spezialfolge unseres Podcasts für euch, denn wir haben beim Podcast Roulette von Podcaster.de <http://Podcaster.de>  teilgenommen und wir, Sascha Lang von „IGEL - Inklusion Ganz Einfach Leben“ und Werner Alderath von „Theaterschnack“ wurden einander zugelost. Als Eisbrecher diente uns die Frage, wie Corona unser Leben verändert hat und schnell führte uns diese Frage zu einigen gemeinsamen Themen, die uns in unserer Arbeit beschäftigen. Kommt mit auf unsere kleine Reise, die uns schnell weg von Corona und zu anderen spannenden Themen geführt hat, wie beispielsweise das Thema Sprache und Sprachentwicklung und wie wir damit umgehen, warum Sascha gerne mal ein bisschen stichelt und warum Werner findet, dass Theaterpädagogen Eierlegendewollmilchsäue sind. Lehnt euch zurück und genießt, wie zwei Podcaster zueinander finden, die sich ohne dieses Format sicher nicht begegnet wären.     Wir wünschen gute Unterhaltung!     Wir freuen uns auch über eure Likes und Bewertungen, schreibt uns auch gerne an moin@igel.media <mailto:moin@igel.media>  oder kontakt@theaterwg.de <mailto:kontakt@theaterwg.de>  oder folgt unseren Podcasts, überall wo es Podcasts gibt.     IGEL: https://www.podcast.de/podcast/1095119/ Website: www.igelmedia.com <http://www.igelmedia.com>      Theaterschnack: https://www.podcast.de/podcast/1067478 Website: www.theaterwg.de <http://www.theaterwg.de>  Social Media: www.facebook.com/theaterwg <http://www.facebook.com/theaterwg>  // www.instagram.com/theaterwg <http://www.instagram.com/theaterwg>   
005 - Auf Tour mit dem "Mehr Barrierefreiheit Wagen" -
Interview mit Sigrid Arnade und Günther Heiden

16.05.2021 43 min Sascha Lang

Auf Tour mit dem „Mehr Barrierefreiheit Wagen“. Ich sprach mit Sigrid Arnade und Günther Heiden, beide waren die letzten Wochen mit ihrem umgebauten VW-Bus im Einsatz für ein gutes Barrierefreiheitsstärkungsgesetz. Um was es bei diesem Gesetz geht, was die Politik richtig machen muss und wie die Tour verlief, darüber erzählen beide in Episode 5 des Podcasts. Und hier gibt es viele Bilder und Infos zur Tour zum nachlesen: https://barrierefreiheitsgesetz.org  
004 – Die Amis wussten schon vor 35 Jahren wie Barrierefreiheit funktioniert
Interview mit Ottmar Miles-Paul

14.05.2021 66 min Sascha Lang

Wer an Nachrichten aus der Inklusionswelt denkt, dem sollte direkt die Kobinet Nachrichten einfallen. Vor 35 Jahren lernte Ottmar Miles-Paul in Amerika kennen wie Barrierefreiheit richtig funktionniert. Geprägt durch die Independent Living Bewegung in den Staaten erkannte Ottmar Miles-Paul früh, daß man für Inklusion kämpfen muss. Als Aktivist, Redakteur und Initiativengründer und Leiter, hat er bereits so manchen Kampf angezettelt und durchgeführt. Hört ein spannendes Interview mit Ottmar Miles-Paul. Link zu den Kobinet Nachrichten: http://www.kobinet-nachrichten.org    
003 - Geld in Inklusion investieren bereichert die Gesellschaft
Interview mit Philippe Pozzo Di Borgo

29.04.2021 18 min Sascha Lang

Geld in Inklusion investieren bereichert die Gesellschaft Diese Investition ist nicht nur für Menschen mit Behinderung sondern wirkt sich auf das gesamte Zusammenleben aus. Der Inklusator spricht mit Philippe Pozzo Di Borgo der mit dem Buch „Le second souffle“ den Grundstein für den 2012 erschienen Blockbuster Film „Ziemlich Beste Freunde“ legte. Mehr Infos zum Podcast und zum Inklusator gibt es auf http://www.igelmed ia.com
002 - Ich bin gesetzlich Blind
Interview mit MR. Blindlife

25.04.2021 40 min Sascha Lang

Kennt ihr einen Blindfluencer? Nun in dieser Episode lernt ihr ihn kennen MR. Blindlife. Er ist Blind und Influencer. Ich spreche mit ihm über seine Socialmedia Kanäle und über Inklusion. Hier seine Kanäle: Tiktok: https://vm.tiktok.com/ZMeH3MTJS/   Instagram: https://www.instagram.com/mr.blindlife/   Youtube: https://youtube.com/c/blindlifevideos   Und hier unsere Webseite: www.igelmedia.com
001 - Wer ist der Inklusator
Interview von Ottmar Miles-Paul mit Sascha Lang

18.04.2021 42 min Sascha Lang

In der Episode 0 lass ich, Sascha Lang, Initiator des Podcast IGEL, mich vorstellen. Ottmar Miles-Paul interviewt mich und gibt euch einen Einblick in den Macher des Podcasts. Viel Spaß. Mehr zu mir und den Podcasts und wie ihr mich unterstützen könnt gibt es auf www.igelmedia.com
IGEL - Inklusion Ganz Einfach Leben Trailer
Was ist IGEL

04.04.2021 2 min Sascha Lang - Inklusator

Mit dem Trailer erzählen wir euch, was in diesem neuen Podcast-Format von Sascha Lang zu erwarten ist. Sascha Lang betrieb von 2009-2014 das SLANG Radio - Ein Webradio für ein barrierefreies Leben. Sascha Lang ist selbst betroffen und steht für Sensibilisierung, besseres Verständnis unter Menschen mit und Ohne Behinderung und er steht für Inklusion. über www.igel.media kann man Kontakt via Facebook aufnehmen. moin@igel.media ist die Mailadresse. und wer das Projekt unterstützen möchte der nutze bitte den Paypal Link: www.paypal.me/igelpodcast vielen Dank Sascha Lang

2022 - Sascha Lang - Inklusator