IGEL - Inklusion Ganz Einfach Leben

Sascha Lang - Inklusator
Since 04/2021 171 Episoden

Es muss über die Grundsicherung hinausgehen!

Gespräch mit Dirk Fensterseifer, Vorsitzender des Gewerkschaftsrates in seiner Werkstatt und Delegierter auf Landesebene (NRW)

26.10.2023 42 min

Zusammenfassung & Show Notes

Bereits regelmäßig erwähnen wir in unserem Podcast, dass es dringend wichtig wird, Menschen in Werkstätten als Arbeitnehmer anzuerkennen und ihnen ein faires und gutes Gehalt zu zahlen.
Regelmäßig taucht auch bei uns die Forderung auf, die Werkstätten müssen weg!
Aber genau so oft haben wir festgestellt, sogar bei den Beschäftigten in den Werkstätten herrscht kein Konsens.
Warum das so schwierig ist und so komplex, erklärt uns in dieser Ausgabe Dirk Fensterseifer.
Dirk ist Werkstattrat in seiner Werkstatt westlich von Köln, dort auch Vorsitzender. Zudem wurde er auf Landesebene zu einem von 17 Delegierten (er gehört zu den Werkstatträten des paritätischen Wohlfahrtsverbands an) gewählt und leitet dort thematisch das "Team Entgelt und Zukunft der Werkstätten". Innerhalb dieses Teams ist dirk sehr bald nach seiner Wahl zum Delegierten auch mit der Bundesebene in Berührung gekommen und durfte mehrfach an der [erweiterten] Steuerungsgruppe teilnehmen, die von der Bundesregierung, bzw. den beauftragten Forschungsinstituten zusammengestellt wurde, damit möglichst vielfältige Meinungen, Ideen und Impulse in eine große Forschungsstudie eingebracht werden können. Letzte Woche hat Dirk dann Nordrhein-Westfalen auch auf Bundesebene bei der Mitgliederversammlung der Werkstatträte Deutschland vertreten, da das Thema Entgelt und Zukunft der Werkstätten eben in die "heiße Phase" eintritt.
 
anbei die Links der Entgelt-Studie. Nachdem sich die Forschung drei Jahre Zeit genommen hat, gab es neben dem finale Abschlussbericht (Veröffentlicht vor einigen Wochen) auch zwei interessante Zwischenberichte.
 
Die LAG Werkstatträte NRW hat sich zu den Entwicklungen nach Veröffentlichung der Studie (das Bundesministerium hatte darauf folgend bereits zeitnah Ideen in die Debatte eingebracht!) dort geäußert: https://nrw-werkstattraete.de/werden-wir-wieder-uebersehen/
Seit 2021 kämpfen wir für eine Linderung der größten Not mit unserem Positionspapier "Arm trotz Arbeit": https://nrw-werkstattraete.de/arm-trotz-arbeit/
 
Aktuell pflichtet uns die Landesbehindertenbeauftragte in NRW, Claudia Middendorf, bei und sagt uns Unterstützung zu: https://www.land.nrw/pressemitteilung/entgeltdiskussion-werkstaetten-fuer-menschen-mit-behinderung-claudia-middendorf
 

2024 - Sascha Lang - Inklusator